Zur Übersicht

Pressemitteilung

Stromverbrauch clever optimieren

01.09.2016

Stromverbrauch clever optimieren

mit ÖkoFEN Pellematic Smart PV


Für Photovoltaik-Anlagenbesitzer, die noch eine alte, fossile Heizung nutzen und sich über eine Modernisierung Gedanken machen, bietet ÖkoFEN, Europas Spezialist für Pelletheizungen, mit der neuen Pellematic Smart PV jetzt ein besonders intelligentes System zur Eigenverbrauchsoptimierung. Dieses ermöglicht die Nutzung überschüssigen Stroms aus der hauseigenen PV-Anlage zur Wärmeerzeugung. Der smarte Heizungsregler misst dabei die Gesamtenergiebilanz des Hauses von Wärme und Strom, optimiert den Verbrauch dank Online-Wetterdaten-Anbindung und speichert die Überschussenergie im Pufferspeicher. Mit der neuen Rahmenbauweise ist die Pellematic Smart dabei jetzt noch einfacher und schneller in den Heizraum einzubringen, aufzubauen und zu warten – mit erheblicher Zeitersparnis für den Handwerker und damit auch kostensparend für den Bauherren. Weiterhin sorgt eine Schichtoptimierung für eine bessere Trennung der warmen und kalten Temperaturbereiche im integrierten Speicher. Darüber hinaus besticht der Kessel durch sein neues Design in Weiß mit klarer Linie.


Für die intelligente Verbrauchsoptimierung hauseigenen PV-Stroms wird das ÖkoFEN Pellet-Brennwertgerät Pellematic Smart mit integriertem 600 l Pufferspeicher mit einem "Smart PV Meter" und einem "Power2Heat-System" ausgestattet: So wird aus der Pellematic Smart die neue Pellematic Smart PV, die intelligent die bestehende PV-Anlage mit der Pelletheizung kombiniert. Der "Smart PV Meter" zeichnet Netzbezug und Netzeinspeisung auf und ermöglicht die Auswertungen über das Pelletronic Touch Bedienteil. Das "Power2Heat-System" umfasst einen Leistungssteller und einen Heizstab mit 2 kW Leistung, um den Überschuss-Strom für den Pufferspeicher nutzbar zu machen.

Über die Heizungsregelung Pelletronic Touch wird die Überschussenergie im Heizsystem intelligent genutzt: So misst der Regler die Gesamtenergiebilanz des Hauses von Wärme und Strom, optimiert den Verbrauch dank Online-Wetterdaten-Anbindung, z.B. durch Kesselverzögerung für die Warmwasserbereitung oder Reduktion der Warmwassertemperatur, wenn aufgrund der Wettervorschau Überschussenergie zu erwarten ist, und speichert diese im Pufferspeicher der Pellematic Smart. Anstatt also überschüssigen Strom gar nicht oder nur gegen eine geringe Vergütung ins öffentliche Netz einzuspeisen, kann auf diese Weise die Sonnenenergie effizienter und kostensparender für die Trinkwasser-Erwärmung eingesetzt werden. Der Brennstoffverbrauch wird zusätzlich gesenkt und das Energiesystem aus Holzpellets und PV-Strom optimal genutzt.

Pellematic Smart PV informiert jederzeit über den Energiehaushalt, identifiziert verdeckte 'Stromfresser' und verkürzt darüber hinaus die Amortisationszeit der privaten Stromerzeugung, da der sonst ungenutzte PV-Strom die Heizkosten senkt. So bietet Pellematic Smart PV für Photovoltaik-Anlagenbesitzer, die ideale Heizlösung. Verbraucher können sich zudem aufgrund der hohen Förderung für Pellet-Brennwerttechnik auf bis zu 6.900 € Wechselbonus vom Staat freuen.

Zum Smart PV Paket
Zur Pellematic Smart



Für weitere Informationen oder Presseanfragen wenden Sie sich gerne an:


Beate Schmidt-Menig

ÖkoFEN Heiztechnik GmbH

Geschäftsleitung Marketing & Vertrieb

Tel. +49 (0) 8204 / 29 80-0

e-Mail: marketing@oekofen.de

 

ÖkoFEN Pressestelle

Sage & Schreibe Public Relations GmbH

Stephan Hanken

Thierschstraße 5

80538 München

Tel. +49 (0) 89 / 23 888-980

www.sage-schreibe.de

Neubau

Komfortabel und kostengünstig
heizen mit Holzpellets

Modernisierung

Altbewährte Substanz,
modernes Heizsystem

Großobjekte & Gewerbe

Mit Pellets die Umwelt und
das Budget schonen

Installateure, Planer & Architekten

Wir unterstützen Sie gerne bei
der Planung von Pelletheizsystemen

GALERIE ÖFFNEN